Aushang zu den Bauarbeiten Vennstrasse

Am Pavillon hängen die Pläne zu den Bauarbeiten auf der Vennstraße aus.
Infos der regionnetz

Aufrgrund des Brückeneinsturzes in Mulartshütte wird laut Stolberger Zeitung vom 21. Juli 2021 der Bauabschnitt 1a (Höniger Weg) vorgezogen. Artikel der Stolberg Zeitung unter Presse

Link zur Darstellung auf der Homepage der Stadt: Vennstraße wird zur Baustelle


U18 Wahllokal in der Alten Schule

Alle Ergebnisse: vom Bundesergebnis bis auf die Ebene der Wahlkreise herunterklicken

Die U18-Wahl war ein ebenso spannendes wie sinnvolles Projekt und wir werden bei der nächsten Wahl wieder für Stolberg mit von der Partie sein. Dazu Dominique Lopes-Pedro von der Jugendarbeit Stolberg: "Die jungen Leute aus ihrer Institution hatten die Möglichkeit sich Gedanken über Politik zu machen und wir hoffen damit einen Grundstein gelegt zu haben mit dem Ziel, dass diese ihr so wichtiges Wahlrecht in einigen Jahren in Anspruch nehmen werden."

U18 Wahl 2021

Politische Bildung muss niemanden verwirren, einschüchtern oder verunsichern. Unser aller Beitrag zu Politik, Demokratie und Gesellschaft fängt immer mit etwas an, das wir bereits kennen – mit unserem Herzen. Und dass wir anfangen, uns für die Themen einzusetzen, die uns dort wichtig sind.

Als Initiative politischer Bildung bietet U18 Platz dafür, dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sich selbstbestimmt und selbstbewusst politisch ausdrücken. Es soll kein Wissen abgefragt werden. Vielmehr ist die Zeit vor Wahlen spannend, die eigene Meinung, Zukunftsvisionen und die eigenen Fragen zu entdecken – und damit eine eigene Wahl zu organisieren! Alle Informationen zur U18 Wahl: u18.org

 

15 wichtige Fragen an die Parteien hat der Landesjugendring zusammengestellt. Eine Übersicht der Antworten findet ihr am Pavillon der Alten Schule. Auch auf auf dem Instagram-Account der Jugendarbeit Stolberg werden diese mit den Antworten der im Bundestag vertretenen Parteien veröffentlicht. Die Stadt Stolberg beteiligt sich mit ihrer Jugendarbeit an der U18 Wahl des Landesjugendring. Gewählt werden bei der U18 Wahl nur Parteien, keine einzelnen Wahlkreis-Kandidaten, wie sie zur Zeit in den Straßen plakatiert sind. Das Ergebnis ist sicher interessant und wird auch bei Diskussionen in der Politik eine Rolle spielen, aber ein Parlament wie bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 entsteht dadurch nicht. Wenn ihr euch auf städtischer Ebene im Jugendparlament engagieren wollt, schreibt uns gerne über das Kontaktformular, dann schicken wir euch gerne weitere Informationen.  

 

In der Alte Schule ist ein Wahllokal zur U18 Wahl eingerichtet zu folgenden Zeiten:

Montag, 13.9.21 von 18 bis 19 Uhr

Dienstag, 14.9.21 von 18:30 bis 19 Uhr

Mittwoch, 15.9.21 von 19 bis 19:30 Uhr

Donnerstag, 16.9.21 von 18 bis 19 Uhr

Die Zeiten orientieren sich am üblichen Besucheraufkommen. Individuelle Termine können über unser Kontaktformular vereinbart werden.

 

Am Freitag werden die Wahlzettel aller U18 Wahllokale in Stolberg ausgezählt.

Öffentlich sichtbar sind die Ergebnisse am Freitag, 17.09.2021, ab 18.00 Uhr auf www.u18.org. Dort kann man sich vom Bundesergebnis bis auf die Ebene der Wahlkreise herunterklicken.

 


Kartoffelfest 2021 - fällt aus

Dieses Jahr fällt das Kartoffelfest nochmal aus. Wir haben im Vorstand uns bewußt bis jetzt Zeit gelassen für diese Entscheidung. Trotzdem fällt es uns schwer, bis zu unserem gewohnten Termin "dritter Sonntag im September" in die Zukunft zu schauen. Ein Fest 'wie immer' benötigt einige Vorbereitungen und Organisation. Ob die aktuellen Möglichkeiten in einem Monat auch noch so sind? Was können wir da ehrenamtlich leisten?

Der Wunsch nach 'Wiedersehen' ist da. Schon auf der Vorstandssitzung haben wir uns untereinander darüber gefreut, mal 'in echt' zusammenzukommen.

Wir freuen uns daher jetzt umso mehr auf nächstes Jahr.

Bleibt gesund, euer Vorstand




Spielmobil ist wegen Dauerregens für heute abgesagt

Sie kommen stattdessen am kommenden Mittwoch, 21.7. von 10 Uhr bis 12 Uhr.



Das Spielmobil des SKM kommt in den Sommerferien im Rahmen von 'Stolbärchens Ferienaktion' in die Stadtteile:

 

In Venwegen ist es auf dem Schulhof der Alten Schule

am kommenden Mittwoch, 21.7. von 10 Uhr bis 12 Uhr.

 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Aufgrund der derzeitigen Corona - Situa

tion sind alle Termine unter Vorbehalt!
Eine Ferienaktion des Jugendamtes der Kupferstadt Stolberg und des SKM



Mitgliederversammlung 2020

Die Mitgliederversammlung im Jahr 2020 fand unter besonderen Bedingungen statt.


Zum 10. Geburtstag des Vereins Alte Schule e.V. haben wir ein Geschenk von Jürgen Termath, unserem ersten 1. Vorsitzenden erhalten.

Ein Aquarell der Alten Schule, gemalt von Reinhold Hennecken. Herr Hennecken war von 1957 bis 1968 Leiter der Volksschule Venwegen. Er wohnte mit seiner Familie in der Lehrerwohnung direkt neben der Schule. Später übernahm er dann die Leitung der Grundschule Breinig, zu der das Gebäude in Venwegen als Zweigstelle gehörte.

Jürgen hat uns das Orginal aus dem Nachlaß seines Schwiegervaters geschenkt und nun hängt es sicher und sichtbar im Pavilloneingang.

 


Kartoffelfest fällt 2020 aus

Wir haben uns im Vorstand dazu entschieden, in diesem Jahr das Kartoffelfest ausfallen zu lassen. Es hat sich über die Jahre zu einer Feier mit Dorffestcharakter entwickelt. Wir rechnen immer so mit 200-250 Besucherinnen und Besuchern. Es freut uns, dass Venwegener und Freunde generationenübergreifend, alteingesessen und zugezogen, alle vereint gemeinsam sich treffen, spielen und einen schönen Nachmittag verbringen. In diesem Jahr zeigt man aber Zusammenhalt und Verantwortung, indem man eben auf genau solche Veranstaltungen verzichtet. 




Freiwillige Feuerwehr Venwegen auf dem Kartoffelfest


Kartoffelfest 2018


Ferienspiele


Ferienspiele





Verein Alte Schule Venwegen: Voll und ganz der Jugendarbeit verschrieben

14273140.jpg

Am Sonntag lädt der Verein Alte Schule Venwegen ab 11 Uhr zu einem Frühlingsfrühstück am Bücherbüdchen an der Ecke Vennstraße/Am Bachpütz ein. Mit Nicole Schweitzer, Gründungsmitglied und Vorsitzende des Vereins, sprach Dirk Müller über die Alte Schule in Venwegen und die Aktivitäten und Pläne des gemeinnützigen Vereins.
Artikel in der Stolberger Zeitung am 24. März 2017


Elftes Kartoffelfest in Venwegen zieht viele Besucher an

13053712.jpg 

Das Venwegener Kartoffelfest am vergangenen Sonntag zog viele Besucher zur Alten Schule. Das Angebot für die Gäste war groß.

Artikel der Stolberger Zeitung vom 19. September 2016

Ferienspiele

Kleine Walddetektive lernen die Natur neu kennen

12636398.jpg

Stolberg In Venwegen finden derzeit für naturbegeisterte Kinder von vier bis zwölf Jahren die „Robin Hood Ferienspiele“ statt. Sie werden vom Club der Walddetektive angeboten. Von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr können die Kinder unter der fachkundigen Leitung von Diplom-Forstwirt Arthur Kühn ihre Freizeit im Wald verbringen.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 1. August 2016
Und täglich lockt der Ruf des Waldes die jungen Indianer

12027466.jpg

Stolberg In der gesamten zweiten Osterferienwoche ging es täglich um 9.30 Uhr von dem Wanderparkplatz beim Sportplatz in Venwegen ab in den Wald, um jeweils neue Abenteuer zu erleben. Dort starteten nämlich am Ostermontag die Ferienspiele des Vereins „alte Schule Venwegen“ für maximal 15 Kinder unter dem Motto „Indianer“.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 3. April 2016

Beim Kartoffelfest macht ganz Venwegen mit

8598187.jpg

Dass das Wetter pünktlich zum Beginn des 9. Kartoffelfests in Venwegen umschlug und die Regenwolken sich verzogen, kam den Besuchern des Herbstfestes recht.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 24. September 2014

Pfadfinder und „Alte Schule Venwegen” laden zum Kartoffelfest ein

Mit den Pfadfindern laden die Organisatoren von „Alte Schule Venwegen” alle Familien und alle Interessierten herzlich zum siebten Kartoffelfest in die alte Schule ein. Es findet am Sonntag, 9. September, von 14 bis 18 Uhr statt.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 30. August 2012

Ferienspiele

„Zirkus Kunterbunt”: Ein wenig Glanz von Las Vegas

Nachwuchs-Artisten: Die Venweg

Ein wenig strahlt der Glanz von Las Vegas über der alten Schule in Venwegen, als die Nachwuchs-Illusionisten die Manege betreten und das Publikum mit ihren Zaubertricks verblüffen.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 5. September 2011

Pressestimmen aus den Anfangsjahren

Der Verein „Alte Schule”: Ein ehrenamtliches Erfolgsmodell
Die Geschichte begann, als die Verkaufsbemühungen endeten. Über Monate hatte die Stadt Stolberg versucht, die zuvor geschlossene Grundschule in Venwegen zu veräußern.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 23. Dezember 2009

Verein „Alte Schule Venwegen” wird Träger der freien Jugendhilfe
Der Verein „Alte Schule Venwegen” leistet wertvolle Arbeit in der Jugendpflege. In diesem Punkte herrschte Donnerstagabend in der konstituierenden Sitzung des Jugendhilfeausschusses Einigkeit. Deshalb wurde auch ohne Gegenstimme dem Antrag des Vereins entsprochen, ihn nunmehr offiziell als Träger der freien Jugendhilfe anzuerkennen.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 10. Dezember 2009

„Alte Schule” will Träger der freien Jugendhilfe werden
Der Verein „Alte Schule Venwegen” soll anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in Stolberg werden. Einem entsprechenden Antrag des Vorstandes steht die Verwaltung uneingeschränkt positiv gegenüber.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 30. November 2009

Verein „Alte Schule Venwegen” feiert Kartoffelfest

kartoffelfest_bu

Stockbrot am Lagerfeuer backen, das klingt schon nach einem Hauch von Abenteuer. Genau dieses kleine Abenteuer konnten die kleinen und großen Gäste des vierten Kartoffelfestes in Venwegen am Sonntag erleben.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 17. September 2009

Für den Brandschutz fehlen dringend erforderliche Mittel

Der Brandschutz ist das Sorgenkind des Vereins „Alte Schule Venwegen”, der kürzlich zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen gerufen hatte.

Artikel der Stolberger Zeitung  vom 29. September 2008


Neues Leben in der alten Schule

Es riecht nach Farbe. Das freundliche Gelb des Eingangsbereiches leitet den Weg in das Obergeschoss, in dem sechs Pfadfinder im Alter von neun bis 24 Jahren mit weißer Farbe die Wände ihres Gruppenraumes anstreichen.

Artikel der Stolberger Zeitung vom 24. April 2007

Verhaltener Start in der alten Schule Venwegen
„Wir sind noch nicht so weit, wie wir gerne wären”, räumt Nicole Schweitzer ein. Gleichwohl ist die Sprecherin des Trägervereins „Alte Schule Venwegen” zufrieden mit dem bisher Erreichten
Artikel der Stolberger Zeitung vom 26. März 2007

Jugendtreff in alter Schule geplant

Für die alte Schule in Venwegen deuten sich neue Nutzungsmöglichkeiten an.
Artikel der Stolberger Zeitung vom 20. Dezember 2005